Ruhrpott

Ruhrpott

Industrie zum Ersticken, zwei Kohlekraftwerke auf 15 km und mich begleitet der Industrieschnee fast den ganzen Tag. Der heutige Spaziergang war kein schöner, aber dafür umso wärmer der Empfang bei meiner Mutter, bei der ich zwei Nächte zu Gast sein werde!

Ruhrpott

Industry to smother, two coal-fired power plants on 15 km and the industrial snow accompanies me almost the whole day. Today’s walk was not a nice, but the warmer reception at my mother, where I will be two nights!

منطقة الرور

  1. المنطقة الصناعية الخانقة ، واثنين من محطات الطاقة التي تعمل بالفحم على مسافة 15 كم والثلج الصناعية رافقني تقريبا طوال اليوم. مسيرة هذا اليوم لم تكن لطيفة ، ولكن الاستقبال كان أكثر دفئا عندما وصلت دار والدتي ، سوف أبقى مع امي  ليلتين!

Duisburg

Duisburg / Bundes Republik Deutschland, es ist der sechste Tag des sechsten Monats des Jahres neunzehnhundert und fünfundsechzig, als ich meine erste Heimat nach nur neun Monate Aufenthalt verlassen musste. Tröstend war jedoch der Empfang, man badete und legte mich nackt an dem Busen einer schönen warmen und weichen Frau.

An der Aussprache dieser Frau, erkannte ich, dass sie eine Deutsche ist, aber da war auch ein Mann der mich an blickte, seine Augen sind dunkel und seine Haut so braun und sein Deutsch, sein deutsch war etwas befremdlich als er zu mir sprach, aber die Tatsache, dass er mich anlächelte und küsste, beruhigte damals mein noch so kleines Herz. Später erfuhr ich, dass dieser Mann ein Araber sei und nicht nur das, sondern, dass er mein Vater ist.

Die Tage vergingen und man gab mir einen Name, wie Menschen eben tun, wenn sie glauben sie haben etwas ganz besonders reproduziert. Thair sollte ich ab nun heißen, ich protestiere lauthals, aber da war niemand da, der mir gehör schenkten wollte. Was ist das bloß für ein Name Thair, wie spricht man so etwas aus? und was soll er bedeuten?

Kurz erzählt, ich habe Jahre benötigt bis ich diesen Namen aussprechen konnte und als ich soweit war, erfuhr ich, dass der Name „Revolutionär“ bedeutet, wer zum Teufel nennt seinen einzigen Sohn Revolutionär?

Mein Vater war ein Revolutionär, er rebellierte als Student von Deutschland aus gegen das damalige Regime in seiner Heimat, Irak. Und ich ein Würmchen, sollte ein Zeichen dessen sein.

Dies ist nur der Vorgeschmack meines kommenden Lebens.

Nun ein paar Ereignisse kurz gefasst, die mein Lebensverlauf beeinträchtigten und mich zu dem machten, der ich nun heute bin.

Als ich zweieinhalb Jahre alt wurde, trennten sich meine Eltern und ich musste in den Irak, da wechselte ich nicht nur das Heimatland, sondern gleich auch die Mutter mit.

Kaum im Irak angekommen, erhielt ich den Beinamen „ThairAlmani“ was „Thair der Deutsche“ bedeutet. Die Tatsache, dass meine irakische Familie, reich und mächtig ist, schützte mich vor dem Pöbel und ich musste nichts Arges erleben.

Kaum lernte ich die Sprache und Gepflogenheiten des Iraks kennen und noch bevor ich pubertieren dürfte, verließ mein Vater den Irak und ich musste mit ihm nach Österreich  übersiedelten.

Seit dem sind siebenunddreißig Sommer vergangen.

In Österreich angekommen, verweigerte mir mein Vater die arabische Sprache und ich bekam eine Privatlehrerin, die die Aufgabe hatte, mich binnen eines Jahrs zu österreichisieren. Die Akklimatisierung ging gut voran und je mehr ich von der neuen Kultur lernte umso mehr gerieten die alterlernten Werte in Vergessenheit.

Eines Tages fragte mich ein Freund, was Araber seien? Undals ich keine Antwort wusste, begann ich nachzuforschen und zu lernen, bis ich mir eines Tages eine eigene hybride Kulturbasis erschuf.

Hybrid zu sein, ist eine unwillkommene Eigenschaft in allenGesellschaften, denn eine Gesellschaft muss sich von denanderen Gesellschaften durch unterschiedliche Eigenschaften definieren, um sich behaupten zu können.

Und da war ich nun, ein unwillkommener Hybrid!

Ich beschloss das Kleid des Hybridseins von mir abzustreifen und kleidete mich mit einer Kulturschizophrenie an.

Nun bin in keiner Kultur mehr beheimatet, jedoch in vielen gerne als Gast gesehen!

Seit dem betrachte ich mich als „Kulturwanderer“, als ein Geist zwischen dem Hier und Dort.

Duisburg

Duisburg / Federal Republic of Germany, it is the sixth day of the sixth month of the year nineteen hundred and sixty-five when I had to leave my first home after only nine months stay. Comforting, however, was the reception, they bathed and laid me naked on the bosom of a beautiful warm and soft woman.

دويسبورغ

دويسبورغ / جمهورية ألمانيا الاتحادية ، هو اليوم السادس من الشهر السادس من السنة التاسعة عشرة وخمس وستين عندما اضطررت إلى مغادرة بيتي الأول بعد تسعة أشهر فقط من الإقامة. ومع ذلك ، كان التهدئة هو الاستقبال ، واستحموا وضعوني عارياً على حضن امرأة جميلة دافئة وناعمة.

K21

K21

Ein Tag in Düsseldorf, ein Tag im Museum K21, Wandern zwischen Moderne und Utopie. Als das Museum sein le Pforten schloss, promenierten Bianca und ich auf der Königsallee, um uns später beim Abendessen Geschichten zu erzählen.

K21

A day in Dusseldorf, a day at the Museum K21, walking between modernity and utopia. When the museum closed its doors, Bianca and I promenaded on the Königsallee to later tell stories at dinner.

K21

يوم في دوسلدورف ، يوم في متحف K21 ، مسير بين الحداثة واليوتوبيا. عندما أغلق المتحف أبوابه ، تمشين أنا و بيانكا على شارع الكونك اله Königsallee وفِي وقت العشاء روينا القصص. L 

Die Rheinauen

Die Rheinauen 

Von Zons nach Düsseldorf am Rhein und über den Rhein ist kurz, aber eine Augenweide. Am Abend Pizza mit Freunden aus Graz- jenseits der Kö!

The Rhine meadows

From Zons to Dusseldorf on the Rhine and across the Rhine is short, but a feast for the eyes. In the evening pizza with friends from Graz – beyond the Kö!

مروج الراين

من زنز إلى دوسلدورف على نهر الراين وعبر الراين قصيرة ، ولكن وليمة للعيون. في المساء البيتزا مع الأصدقاء من غراتس وراء كو!

Zwei Engel für Ali

Zwei Engel für Ali!

Ich hatte heute zwei Damen, die mich auf meinem Weg von Köln nach Zons begleitet hatten.

Julia: lief den PCT und auch 100 km in 24 Stunden. 

Melanie: lief den Camino Frances, Camino del Norte und Camino Portugues.

Lieber Herr, vielen Dank für dieses Geschenk, könnte ich das bitte morgen auch wieder haben? 😃

Two angels for Ali!

Today I had two ladies who had accompanied me on my way from Cologne to Zons.

Julia: ran the PCT and also 100 km in 24 hours.

Melanie: ran the Camino Frances, Camino del Norte and Camino Portugues.

Dear sir, thank you for this gift, could i have it again tomorrow, please? 😃

ملائكة لعلي!

اليوم وافقوني سيدتين على طريقي من كولونيا إلى زونس.

جوليا: مشت طريق الساحل الغربي في أمريكا ، وكذلك 100 كيلومتر بمدة 24 ساعة.

ميلاني: مشت كامينو فرانسيس وكامينو ديل نورتي وكامينو بورتوغيز.

ربي لك الشكر على هذه الهدية ، هل يمكنني الحصول عليها مرة أخرى غدا ، من فضلك؟ 😃

Köln

Köln

Ein klirrend kalter, aber sonniger Tag am Rhein. Anfangs idyllisch, später industriell und dazwischen ein Stop beim Restaurant „Der Österreicher“ in Wesseling. Nach 35 km Marsch kam ich in Köln an und mein erster Weg führte mich ins „Museum Ludwig“. Mein Dank gilt heute Herrn Jürgen Mader, der mir für heute Nacht ein Hotelzimmer spendierte!

كولونيا

يوم صاخب وبارد ولكن مشمس على نهر الراين. في البداية جميل ومثالي وثم صناعي برائحة مزعجة.  ثم شربت القهوة في مطعم „النمساوي“ في مدينة فيلنغ. بعد مسيرة 35 كم وصلت إلى كولونيا وقادني الطريق الأول إلى „متحف لودفيج“. شكري اليوم للسيد يورغن مادير ، الذي قدم لي غرفة في فندق لهذه الليلة!

Was für ein Tag

Was für ein Tag!

Am Vormittag Spendenübergabe an die deutsche Krebshilfe. An dieser Stelle möchte ich mich bei allen bedanken, die mich und die Krebshilfe unterstützen. 

Am Nachmittag mit Vanessa Berndt im Frauenmuseum in Bonn und den Abend zu Gast beim WDR. 

What a day!

In the morning donation to the German Cancer Aid. At this point I would like to thank everyone who supports me and the cancer aid.

In the afternoon with Vanessa Berndt at the Women’s Museum in Bonn and the evening as a guest at WDR.

يا له من يوم!

في صباح اليوم تبرعت إلى المعونة السرطان الالمانية. في هذه المرحلة ، أود أن أشكر كل من يدعمني ويساعد منظمة السرطان.

في فترة ما بعد الظهر مع فانيسا بيرندت في متحف النساء في بون والمساء كضيف في التلفزيون .

TV Star

TV Star 😉

Gleich zum Frühstück war der Reporter Marc Schröter von WDR zum Interview in Kai‘s Küche, dann ging es durch Erpel und gleich danach den Rhein entlang nach Bonn. Nach ein paar km war ich in Unkel und der Bürgermeister begrüßte mich persönlich und gab mir eine Spende für die Krebshilfe mit. Danach gab es Regen und kalten Wind bis ich in Bonn bei der WDR Reporterin Angela Sinne zu Hause ankam.

TV Star 😉

Right after breakfast, the reporter Marc Schröter from WDR was in Kai’s kitchen for an interview, then we walked through Erpel and then along the Rhein to Bonn. After a few miles I was in Unkel and the mayor greeted me personally and gave me a donation for the cancer aid. After that, there was rain and cold wind until I arrived at the WDR reporter Angela Sinne at home in Bonn.

نجم التلفزيون 😉

مباشرة بعد الإفطار ، كان المراسل مارك شروتر من تلفزيون ڤ د ر  في مطبخ كاي لإجراء مقابلة معي ، ثم مشينا سوا في مدينة ارپل ثم على طول نهر الراين إلى بون. بعد بضعة أميال وصلت تلىً مدينة اونكل وقام العمدة بتحياتي شخصيا وأعطاني تبرعا لمساعدات السرطان. بعد ذلك ، كانت هناك أمطار ورياح باردة حتى وصلت إلى بيت المراسلة  أنجيلا سين في بون

Rhein

Rhein

Wer noch nie am Rhein war, der sollte unbedingt dahin! Natur, Kultur und Gastfreundlichkeit!

Ich bin begeistert und zu Gast bei Caro und Kai. 

Rhein

Whoever has never been to the Rhine should definitely go there! Nature, culture and hospitality!

I am thrilled and a guest at Caro and Kai.

الراين

أذا لم تعرف نهر الراين ينبغي عليك الذهاب إلى هناك! الطبيعة والثقافة والضيافة!

أنا مسرور لكوني ضيف عند كارو و كاي

Ein kurzer Tag

Ein kurzer Tag

Uschi Rech bot mir an, ihr Gast für heute Nacht zu sein. Ich nahm gerne an und da Neuwied nur 20 km von Koblenz entfernt ist, nahm ich mir noch die Zeit für einen Museumsbesuch in der Stadt. Bei Uschi gab es viele Geschichten zu erzählen und leckeres zu essen.

Und im Herzen ist immer die Liebe!

A short day

Uschi Rech offered to be her guest for tonight. I gladly accepted and because Neuwied is only 20 km away from Koblenz, I took the time for a museum visit in the city. At Uschi there were many stories to tell and delicious food.

And in the heart is always love!

يوم قصير

عرضت اوشي أن اكون ضيفها لهذه الليلة. قبلت بسرور ولأن مدينة نيويد على بعد 20 كم فقط من كوبلنز ، أخذت الوقت لزيارة متحف في المدينة.  كان هناك العديد من القصص وطعام لذيذ

وفي القلب دوما الحب